WANDERROUTE 5: Livadi – Megala Monastiria

Thematik: Liebe zur Natur

Die obere Straße

Kombination mit anderen Routen: Route 3 und Route 6

Nützliche Informationen: Es wird vorgeschlagen, diese Route mit Routen 6 und 6B zu kombinieren (Gesamtdauer: 3 Stunden und 15 Minuten). Der Schwierigkeitsgrad ist für alle drei Strecken mittel. Sie umfassen alte Maultierpfade, die man früher zu Fuß oder auf Tieren durchquerte. So können Sie den ursprünglichen Gebrauch dieser alten Pfade nachempfinden!

Die Route ist auch für Mountainbikes geeignet und ihr Schwierigkeitsgrad ist leicht. Es wird vorgeschlagen, auf den Routen 6 und 6B weiter zu fahren, deren Schwierigkeitsgrade entsprechend mittel und leicht sind.

KURZE BESCHREIBUNG DER ROUTE UND ATTRAKTIONEN

Ich bin in Antiparos in einem Haus in Kastro aufgewachsen. Als ich noch ein Kind war, habe ich mit meinem Vater auf Tabakfeldern in Sifneiko und Vourna gearbeitet. Wenn wir nach Ai-Giorgis wollten, sind wir durch Livadia gegangen. Wir sind oft dahin gegangen, weil mein Vater manchmal am Strand arbeitete. Dort haben sie glänzende Steine gesammelt, die wie Glas aussehen und „atsohas“ heißen (der kleine Strand neben Livadia heißt auch so). Vor dem Weg zum Strand und bevor man in Agios Panteleimon ankommt, sind wir nach links in die Straßengabelung Richtung Monastiria gegangen“ (Interview mit Elli-Ioanna Kakavouli). Die „obere Straße“ war eine der drei Maultierpfade, die Chorio (Kastro) mit der Siedlung von Ai-Giorgis verband. Die „untere Straße“ befand sich an der Küste der östlichen Seite der Insel und die zweite „obere Straße“ lag auf dem Berg und führte über den Hügel von Profitis Ilias.

Nachdem Sie in die Geschichte der Maultierpfade der Insel eingetaucht und auf diesen gereist sind, werden Sie am Strand an den Ankerplatz von Monastiria kommen. Dort können Sie eine Pause machen und im Meer schwimmen, bevor Sie mit dem Aufstieg und der Überquerung von Kakia Skala weitermachen!